Dienstag, 20. Mai 2014

Leistungsbewerbe der Lavanttaler Feuerwehren


Am vergangenen Samstag fanden am Marktgelände in Kleinedling die Leistungsbewerbe der Lavanttaler Feuerwehren statt . Organisiert wurden diese von BFK Bernhard Schütz und seinem Stv. Wolfgang Weißhaupt sowie von ABI Alex Steinkellner und ABI Raimund Kaimbacher . Mit dabei aus dem Oberen Lavanttal waren die Feuerwehren Bad St. Leonhard , Wisperndorf , Schiefling und Preitenegg . Ausgetragen wurden die Bewerbe Bronze A und B , Silber A und B . Den Sieg in den Wertungen Bronze A und Silber A holte sich die Feuerwehr St. Andrä in einer überlegenden Art und Weise . Ohne einer Mannschaft aus St. Andrä gingen die Bewerbe Bronze B , der Sieg ging an die Feuerwehr Fischering , und Silber B , hier gewann Kollnitz als einzige Feuerwehr , über die Bühne . Alle Gewinner vertreten den Bezirk bei den Landesmeisterschaften im Juni in Globasnitz 


Und wie schlugen sich die Feuerwehren des Abschnitts Nord ? 
Trotz eines Missgeschicks beim Löschangriff , ein Kamerad musste mit einer Verletzung ins LKH Wolfsberg , wurde die Feuerwehr Wisperndorf im Silber A Bewerb Abschnittsmeister . Dafür reichte unter allen Teilnehmern der 6. Platz , denn die Feuerwehr Schiefling wurde 8. und Preitenegg 10. .


Ein 12. Platz unter 20 Mannschaften genügte der FF Schiefling um im Bronze B Bewerb Abschnittsmeister zu werden . Knapp dahinter die Feuerwehren Preitenegg (13.) , und Wisperndorf  (14.) . Abgeschlagen auf Platz 18 , aber noch für Wolfsberg und St. Stefan , landete die Kameraden der Feuerwehr Bad St. Leonhard . Leider gab es beim Löschangriff die meisten Fehlerpunkte aller teilnehmenden Mannschaften im Bronze B Bewerb , sonst wäre sich eine bessere Platzierung ausgegangen . Bronze A und Silber B ohne Teilnehmer aus dem Abschnitt Nord .








Unter den Zusehern altgediente Feuerwehrmänner der FF Bad St. Leonhard EhrenABI Werner Geiger und Johann Probst

Auch Vertreter der Wolfsberger Stadtpolitik , im Bild oben der kürzlich als VizeBgm. angelobte Hannes Loibnegger und die neue Stadträtin Karin Zlimnig , fanden sich beim Feuerwehrbewerb am Marktgelände Kleinedling ein .


Jürgen Gressl , Kommandant der Wisperndorfer Feuerwehr , durfte sich über den Abschnittsmeistertitel im Silber A Bewerb freuen




Von der Feuerwehr Reichenfels , ABI Alex Steinkellner (Bild oben rechts)







Keine teilnehmende Gruppe aber dafür einige interessierte Zuseher aus der Gemeinde Reichenfels


Gruppenkommandant Andreas Baumgartner durfte stolz sein auf seine Truppe . Trotz Verletzungspech eines Kameraden wurden in beiden Bewerben gute Ergebnisse erzielt










Ergebnisse BRONZE A

1 BM St. Andrä                     394,59
2 Granitztal                         379,02
3 Reideben                          378,99
4 Maria Rojach                     377,49
5 St. Paul                            373,21
6 St. Michael                       368,67
7 Theissenegg                     367,57
8 Schönweg                        353,35
9 Jakling                            353,34
10 Maria Rojach                    349,05
11 St. Georgen                      346,53
12 Schiefling                          341,34
13 Preitenegg                        337,15
14 Wisperndorf                     336,10
15 St. Johann                         333,25
16 Kollnitz                             329,87
17 Forst                                329,53
18 Bad St. Leonhard             320,02
19 Wolfsberg                        317,37
20 St. Stefan                         316,99






Ergebnisse SILBER A

1 BM St. Andrä           348,61
2 St. Georgen            327,22
3 Theissenegg           324,44
4 St. Paul                  321,59
5 St. Michael              316,90
6 Wisperndorf            315,59
7 Forst                      312,10
8 Schiefling                296,39
9 Granitztal               296,14
10 Preitenegg                274,95
11 St. Johann                257,06











HIER (anklicken) gehts zu allen Bildern des diesjährigen Bezirksleistungsbewerb in Wolfsberg





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

.

.
.

:)

:)
:)
Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft